agile

agileCoaching

 

 

Wir bieten Einführung und supervisorische Begleitung von agilen Prozessen für persönliche Selbstorganisation und Teams an. Dies umfasst, je nach Anforderung, Modelle wie Scrum und Kanban im IT-Bereich oder der Einsatz von agilen Praktiken in anderen Bereichen der Organisation.

Die Teilnehmer lernen agile Methoden kennen, welche eine lebendige Zusammenarbeit über Team- und Abteilungsgrenzen hinaus unterstützen, sowie Transparenz und Lernen fördern.

WARUM AGILE?

agile bedeutet dynamisch, flexibel, anpassungsfähig, lebendig, vital, beweglich...

All diese Attribute machen das Leben leichter, wenn es um Veränderung geht. Das Leben ist Veränderung; Veränderungen gehören dazu und sind absolut unvermeidlich.

Agile Methoden sind aktuell in der Softwareentwicklung sehr bekannt. Gleichzeitig ist der deren Nutzen nicht an Technik gebunden. In nahezu jedem beruflichen und auch privaten Umfeld können agile Methoden das Leben vereinfachen.

DER NUTZEN AGILER METHODEN

  • Erhöhung von Transparenz: Wir sehen, was zu tun ist und was wir am Ende des Tages erreicht haben.
  • Wir erkennen Engpässe und Probleme schneller und können darauf reagieren.
  • Vermeidung von Verschwendung: Wir beschäftigen uns mit den aktuell wichtigen Punkten und machen keine detaillierten Pläne für die ferne Zukunft
  • Die Qualität der Arbeit und Produkte verbessert sich
  • Wir kommunizieren mehr mit den beteiligten Personen
  • Alle Beteiligten haben mehr Überblick und sind mehr eingebunden
  • Durch Reflektion und schrittweise Verbesserung fördern wir Weiterentwicklung
  • Ein vertrauensvoller und wertschätzender Umgang erhöht die Zufriedenheit aller Beteiligten

WARUM KAIZEN?

 

Kaizen ist eine Philosophie zur schrittweisen Verbesserung von Arbeitsweisen. 

 

Erdacht wurde sie in Japan und beinhaltet die Idee, dass wir nicht immer neue Ideen und Strategien benötigen, um Probleme zu lösen, sondern den Fokus darauf setzen, Bestehendes zu optimieren.

Sei es, Werkzeuge in allen Bereichen hilfreich und gleich anzuordnen, damit die Kollegen sich überall schnell zurechtfinden. Oder auch das überprüfen und verschlanken von Prozessen, um Abläufe leichter und reibungsloser zu gestalten.

Wichtig dabei ist es, kontinuierlich kleine Veränderungen zu erproben. Damit wird es leichter herauszufinden, ob der gewünschte Effekt auch tatsächlich eintritt.